Bewegungsatelier mit Claudia Speißer

Samstag 22.06.2024 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Turn- und Festhalle Scheffau

Im Anschluß findet eine Jam statt.

 

Workshop

"Bewegungsatelier", 15:30 - 17:30 Uhr, 10-20 €
Im Bewegungsatelier bewegen wir uns ohne Wettbewerb mit von mir angeleiteten Übungen. Bewegung ist etwas immer währendes in unserem Leben. Es ist ein Grundbedürfnis und als Babies lernen wir erst zu rollen, zu krabbeln und schließlich auf zwei Beinen zu laufen. In diesem WS nehmen wir uns Zeit, uns unserer Körperlichkeit und somit der Bewegungsmöglichkeiten bewußt zu werden. Wir erforschen unsere Struktur: die Knochen, die Muskeln und wie die vielfältigen Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten entstehen. Wir erleben den Boden als zuverlässige Unterstützung für Bewegung. Dann erweitern wir unsere Bewegungswahrnehmung im Kontakt mit anderen Körpern und forschen, was dabei für Bewegungen entstehen können und finden zu gemeinsamen Improvisationen. Wie viel Freude dabei entsteht, wenn wir uns die Erlaubnis geben, wieder wie die Kinder zu entdecken und neugierig zu sein auf das was entsteh,t könnt ihr erleben wenn ihr kommt.

Jam

anschließend die Möglichkeit zum freien Improvisieren (Jam) von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
gib, was du kannst Richtwert jeweils 5-20 €
Die Jam bietet Raum, um das im WS Erfahrene in einem sicheren Rahmen weiter zu vertiefen und damit frei zu improvisieren und zu tanzen. Oder du kommst einfach dazu um gemeinsam Kontaktimprovisation zu feiern, erleben oder kennen zu lernen.

Zwischen WS und Jam ist Pause. Zum gemeinsamen Essen, in die Wiese liegen, ...

Claudia Speißer lebt und arbeitet im Allgäu. Unter ihrer Leitung entstand beim letzten „Bindestrich“ Projekt eine Körpertheaterper- formance, die den „Begegnungsraum“ an der Ecklismühle mit inklusivem Leben füllte.

Info`s und Anmeldung bei Claudia Speißer, speisser.claudia@web.de

 

 


 

Bewegungsprojekt mit dem Tänzer und Choreografen Jean Laurent Sasportes

8. März, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Turn- und Festhalle Scheffau

9. März, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Turn- und Festhalle Scheffau

Kosten 30,- €
Info`s und Anmeldung bei Stephanie Roos-Zech, +49 179 1710451, info@at-d.eu

Fotografie © Julia Sang Nguyen

In leichten Körperübungen den eigenen Körper zu erspüren, sich aufeinander zu und miteinander mit viel Freude zu bewegen, das ist das Ziel dieses Workshops. Der Verein konnte für die professionelle Leitung den ehemaligen Solotänzer des Tanztheaters Wuppertal/Ensemble Pina Bausch, Choreografen, Schauspieler und Lehrer Jean Laurent Sasportes gewinnen.

Sasportes Lebensreise hat ihn mit dem Tanztheater große Bühnen betreten lassen und in eigenen Projekten konnte er ungewöhnliche Themen choreografisch bearbeiten. Neben seiner Lehrtätigkeit in asiatischer Bewegungskunst ist er im Bereich Improvisation mit vielen bekannten Musikern unterwegs gewesen.

In diesem Workshop geht es darum in leichten Körperübungen den eigenen Körper zu erfahren, regionale Bewegungscharakteristiken herauszuarbeiten und den Körper als energievermittelndes Instrument zwischen Himmel und Erde einzusetzen.

Der Workshop ist an alle gerichtet, die Freude an der Bewegung und der Begegnung haben! Vorkenntnisse oder Ähnliches sind nicht erforderlich! Der Workshop zielt auf das Erleben der Gemeinschaft!

Jean wird mit einer Einführung über das Thema Bewegung und die Entwicklung seiner Arbeit beginnen.

Der Förderkreis Kunst- und Kulturprojekt Rothachtal e.V. sorgt seit vielen Jahren dafür, dass sich Menschen im Rothachtal mit den Mitteln der Kunst auf vielfältige und ideenreiche Art begegnen können. Nachhaltig konnte dies mit bildender Kunst und Musik in den Projekten "Bindestrich" und "NDMK21/Klangband" bewirkt werden. In diesem Jahr lädt der Verein zu einer neuen Form der Begegnung ein der Bewegung.

Bewegungsprojekt mit Jean Laurent Sasportes 
 
Im November hat der Verein ein neues Begegnungs- und Dialogprinzip in seine künstlerische Palette aufgenommen: Bewegung.
Für dieses künstlerische Facette konnte er den Choreographen, Schauspieler und ehemaligen Solotänzer des Ensembles Pina Bausch
Jean Laurent Sasportes nach Scheffau einladen. Sasportes ist international für seine Bühnenarbeit, aber auch für seine Projekte bekannt.
Es ging in dem Workshop darum, die Bewegung als energetisches Band zwischen zwei Orten oer Personen zu begreifen. Persönliche und
für die Gegend typische Bewegungen wurden zu einer gemeinschaftlichen Skulptur aufgebaut.
 
Das Angebot von Herrn Sasportes wurde mit übergroßem Anklang angenommen, so dass im März ein weiterer Workshop angeboten wird.

 

Veranstalter

Förderkreis Kunst- und Kulturprojekt Rothachtal e.V. in Zusammenarbeit mit dem Solotänzer und Choreografen Jean Laurent Sasportes

 

Förderer Sponsoren Unterstützer


Peter - Dornier - Stiftung

Unterstützt wird das Projekt von der Peter - Dornier - Stiftung


VKW

Unterstützt wird das Projekt von Illwerke VKW

 


 

Sommerworkshop 2024

Sommerworkshop „Bindestrich“ 02. - 04.09.2024 in Scheffau und Thal

 

Sommerworkshop 2023

Wunschbäume kommen an die Rothach 

Scheffau/Thal. 2023 fand der Sommerworkshop mit dem Titel "Bindestrich" unter der Leitung des Wuppertaler Künstlers Otto Zech, erfolgreich in den Rothachtalgemeinden Scheffau und Thal statt. 
Initiator war traditionell der Förderkreis Kunst- und Kulturprojekt Rothachtal, dessen Anliegen es ist mit den Mitteln der Kunst Brückenbauer im Grenzgebiet Allgäu/Vorarlberg zu sein. Drei Tage konnten Künstlerinnen und Künstler Werke erarbeiten, alleine und in der Gemeinschaft. Der Workshop fand in Scheffau und Thal statt und zog täglich zwischen 40 und 50 vorwiegend Kinder an, die mit viel Freude ans Werk gingen. Zusammen mit Otto Zech gestalteten sie "Wunschbäume": landschaftstypische Huizen, denen in kleinen Glasröhrchen eingerollte Wunschzettel angehangen wurden. Dass der Krieg aufhören möge, der Opa gesund werde....bis hin zum neuen Fahrrad wurde alles untergebracht. Die meisten Wünsche jedoch wurden in Stille aufgehangen. Otto Zech installierte diese zusammen mit den Kindern in den jeweiligen Dorfkernen. Am 16.8.2023 wurden die Wunschbäume mit den unsichtbaren Wünschen der Kinder des Sommerworkshops aus Thal und Scheffau zu einem sichtbaren Bindestrich an der Rothach zusammen gefügt.

Wunschbaum TH1

Flyer zum Download (pdf) 

Wunschbaum SR2Wunschbäume an der Rothach IMG 89082CEAD44A 1 b

Veranstalter

Förderkreis Kunst- und Kulturprojekt Rothachtal e.V. in Zusammenarbeit mit dem Künstler Otto Zech

 

Förderer Sponsoren Unterstützer


Sulzberg Bregenzerwald

Unterstützt wird das Projekt von der Gemeinde Sulzberg Bregenzerwald


Scheidegg / Scheffau

Unterstützt wird das Projekt von den Gemeinden Scheidegg / Scheffau


Scheffau Dorfgemeinschaft e.V.

Wir danken der Dorfgemeinschaft Scheffau e.V. für die Unterstützung


VKW

Unterstützt wird das Projekt von Illwerke VKW


 

Peter - Dornier - Stiftung

Unterstützt wird das Projekt von der Peter - Dornier - Stiftung


Meckatzer 

wir danken der Brauerei Meckatz für die Unterstüzung